LaymaXx Blog

Alltagswissen eines IT'lers

Tja, hin und wieder ertappe ich mich bei mit unter seltsamen Eigenheiten und frage mich ob Andere vielleicht die Selben Ticks haben. ^^
Aus diesem Grund möchte ich euch an dieser Stelle einmal ein paar sinnfreie Umfragen aus dem täglichen Leben präsentieren, die mich hin und wieder beschäftigen.

Verhalten an der Tankstelle:

Füllst du deinen Tank so weit, bis exakt ein runder Geldbetrag entsteht?

View Results

Loading ... Loading ...

Popularity: 2% [?]

Was ist beim Autokauf alles zu beachten?

Als ich mir neulich mein erstes eigenes Auto zugelegt habe stand ich plötzlich vor der Frage welche Schritte eigentlich alle zu erledigen sind bevor ich mit dem neuen Wagen in die freie WildAutobahn entlassen werde.

Meine Internetrecherche brachte mir leider großenteils nur Wischiwaschi-Antworten in diversen Internetforen. :(

Aus diesem Grund habe ich mich entschieden hier einfach mal die einzelnen Schritte vom Autokauf bis zur Zulassung zu beschreiben damit ihr nicht das selbe Schicksal erleidet wie ich und erst einmal eine Halbe Stunde suchen müsst bis Google etwas brauchbares ausspuckt ;)

1) Der Autokauf

Nun, wie ihr euch wahrscheinlich schon gedacht habt müsst ihr euch als Erstes natürlich für ein bestimmtes Modell entscheiden.

Wichtig ist, dass ihr euch neben der Modellbezeichnung auch die genaue Ausführung, PS / Kilowattzahl und Baujahr geben lasst. Beim Neukauf sollte das eigentlich alles im Kaufvertrag vermerkt sein, im Zweifelsfall nehmt am Besten einen Flyer mit den technischen Daten des Autos mit.

Bei Gebrauchtwagen benötigt ihr zusätzlich noch den Kilometerstand, TÜV-Bericht (HU Haupt-Untersuchung) und die AU Bescheinigung (Abgasuntersuchung).

2) Das Auto versichern

Als Nächstes müsst ihr das neue Auto versichern lassen.

Geht mit den oben genannten Daten zur Versicherung eures Vertrauens und schließt dort eine Kfz-Haftpflichtversicherung sowie (dringend empfohlen) entweder eine Teil- oder Vollkaskoversicherung ab.

Ihr erhaltet von eurer Versicherung eine sieben-stellige Nummer (VB-Nummer) die ihr später bei der Zulassungsstelle benötigt.

Die VB-Nummer hat die frühere “Doppelkarte” abgelöst und ist ein Schlüssel mit dem die Zulassungsstelle eure Fahrzeugdaten abfragen kann.

3) Das Auto Zulassen

Nun habt ihr es fast geschafft!

Als letzter Schritt bleibt nun noch der Gang zur Kfz-Zulassungsstelle eurer Stadt.

Folgende Unterlagen solltet ihr dabei haben:

  • Personalausweis
  • VB-Nummer
  • Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein
  • Eure Kontodaten für die Kfz-Steuer
  • etwas Geld (für Zulassungsgebühren und ggf. Wunschkennzeichen) -> Gebührenübersicht

Bei Gebrauchtwagen zusätzlich noch den aktuellen Kilometerstand, TÜV-Bericht (HU Haupt-Untersuchung) und die AU Bescheinigung (Abgasuntersuchung).

Solltet ihr nicht persönlich zur Zulassungsstelle gehen benötigt euer “Laufbursche” noch eine schriftliche Vollmacht von euch. Er muss natürlich auch mit eurem und seinem eigenen Personalausweis zur Zulassungsstelle gehen.

Bei der Zulassungsstelle könnt ihr euch für einen Aufpreis von ca. 11€ ein Wunschkennzeichen aussuchen.

Am Ende erhaltet ihr Unterlagen mit denen ihr zum Schildermacher gehen könnt um euer neues Kennzeichen zu erhalten. (die Anfertigung dauert in der Regel weniger als 15 Minuten).

Nun braucht ihr das Kennzeichen nur noch an zuschrauben und könnt sofort losfahren :)

Neuwagenkauf

Solltet ihr euch für einen Neuwagen entscheiden habt ihr in der Regel weit weniger Arbeit. Die meisten Autohäuser kümmern sich für euch um die Zulassung. Einige Autohersteller bieten sogar eine Autoversicherung mit an, die ihr direkt über das Autohaus abschließen könnt.

(Bei diesem Artikel handelt es sich um meine persönliche Erfahrung und einige Recherchen. Ich übernehme keine Verantwortung falls einzelne Punkte ggf. abweichen könnten.)

Popularity: 100% [?]